Breadcrumbs


Mitgliederbereich




Die Bretter die die Welt bedeuten

Schon lange Zeit stand fest, dass Samstag, der 23. Juni 2012, für drei Beschäftigte des ZSPL Moers ein ganz aufregender Tag werden sollte!

An diesem Datum fand die Premiere es Musicals "S.P.O.T. - ein neuer Weg" im Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde Moers-Kapellen statt. Das Besondere daran war, dass gleich alle drei Postlerinnen in der Musiktheaterproduktion mitwirkten.die drei von der Post

Allen voran die Briefzustellerin Elke ABRAHAM, die in der weiblichen Hauptrolle als Nina brillierte. Die Liebhaberin von Gospelmusik trifft den Rockmusiker Spot, der durch einen Schicksalsschlag früh seine Eltern verloren hat und seitdem vom Leben enttäuscht ist.

Die beiden lernen sich kennen und verlieben sich ineinander. Doch der Weg bis zu einem Happy-End ist lang.

Elke ABRAHAM (mitte) spielte ihre Rolle rundherum hervorragend! Die gesungenen Passagen waren denen der Profis vollkommen ebenbürtig!

In einer Nebenrolle war Christina Schulz (links), die ebenfalls aus der Briefzustellung stammt, wohl aber derzeit eine Ausbildung zur Kauffrau für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen absolviert, zu sehen. Christina Schulz wertete das Bühnenstück durch ihre peppige Sprechrolle mit sehr guten Gesangseinlagen auf. Mit von der Partie war der Moerser Gospelchor "Good News", in dem Carola Friese - die dritte im Bunde, die beruflich als Sortier-, Innendienst- oder Vorbereitungskraft tätig ist - voller Inbrunst mitsang.

Im Publikum der Premierenvorstellung saß auch Harry Geselbracht, der Leiter des ZSPL Moers und damit der "Chef" der drei Postlerinnen. Nach zwei Stunden sehr guter Unterhaltung mit glänzend agierenden Darstellern, einer Prima Story und tollen Rock-, Gospel- und Soul-Rhythmen war er sehr stolz auf "seine" drei Beschäftigten.

Selbst ein Bezug zur "Deutschen Post DHL" durfte nicht fehlen: Zum einen lässt sich der Titel in "P.O.S.T." umstellen; zum anderen gehörte ein kurzer Auftritt eines Briefzustellers in Postjacke zum Drehbuch.

Eine schöne Werbung für unser Unternehmen. Der Leiter (ZSPL) wünschte den Mitwirkenden Backstage einen großen Erfolg! Das Musical einschließlich der Choreographie, das aus der Feder eines Chormitglieds stammt, kann sich durchaus mit "Welterfolgen" messen lassen.


Eine Internetseite von Good News - Gospel Rock aus Moers (Copyright © 2011)